top of page
  • AutorenbildNils Grimm

4 gesunde Snacks die auch ein Superfood sein können!

Aktualisiert: 4. Feb.

Ich stelle euch hier 4 meiner persönlichen, gesunden Snacks vor, welche ich regelmäßig in meinen Alltag einbaue.


Jeder dieser Snacks hat seine eigenen einzigartigen Eigenschaften, die sie in diese Liste gebracht haben.


  • Viele essentielle Nährstoffe

  • Nur geringe Mengen notwendig

  • Kein bis geringen Aufwand


Diese sind nur ein paar der Eigenschaften die diese "Superfoods" teilen.


1. gesunder Snack: Dunkle Schokolade - Der Herz-Kreislauf-Booster

Zartbitter Schokolade gesund

Im Kakao der dunklen Schokolade ist ein besonders hoher Anteil an Flavonoiden, welche zu den sekundären Pflanzenstoffen gehören. Diese Flavonoide wirken antioxidativ und schützen so unsere Zellen vor gefährlichen Sauerstoffradikalen. wie man durch Studien herausfand, können deshalb Antioxidantien die Haut vor UV-Schäden schützen und Herz-Kreislauf-Erkrankungen entgegenwirken.

Außerdem fördern die Flavonoide die Durchblutung, indem sie die Gefäße weiten.

Nur 20g - 40g am Tag enthalten:

  • ca. 75% des Tagesbedarfs (Referenzwerte nach der DGE) an Kupfer

  • ca. 85% des Tagesbedarfs (Referenzwerte nach der DGE) an Mangan

  • ca. 40% des Tagesbedarfs (Referenzwerte nach der DGE) an Magnesium

Dunkle Schokolade gibt es als Tafel (min. 70% Kakaoanteil), als selbstgemachte Trinkschokolade oder auch als Raw Cocoa Smoothie in Pulverform.


2. gesunder Snack: Karotten - Nicht nur gut für die Augen

Karotten gesund

Karotten sind dafür bekannt, das sie viel Vitamin-A in Form von Beta-Carotin enthalten, was die Augenfunktion unterstützt und eine antioxidative Wirkung hat.

Karotten können aber noch mehr, wie zum Beispiel beim Abnehmen helfen. Die Kombination von gerade einmal 26kcal auf 100g und den gut verträglichen Ballaststoffen in der Karotte helfen dabei den Magen zu füllen.

Außerdem enthält eine Karotte 80g:

  • ca. 100% des Tagesbedarfs (Referenzwerte nach der DGE) an Vitamin-A

  • ca. 10% des Tagesbedarfs (Referenzwerte nach der DGE) an Vitamin-C

und B-Vitamine, sowie Kalium.

Karotten kann man perfekt als Snack zwischendurch roh oder mit Frischkäse essen.


3. gesunder Snack: Bananen - Der natürliche Energie Booster

Bananen gesund

Bananen sind vor meinen Trainingssessions fast schon ein Muss und zwar können Bananen dir einen richtig guten Energieschub liefern.

Bananen haben auf 100g etwa 22g Kohlenhydrate, diese Kohlenhydrate sind bei unreifen Bananen in Form von Stärke vorhanden und werden mit der Reifung in Zucker umgewandelt. Bei reifen Bananen ist das Verhältnis von Fructose zu Glucose 1:1 was es für den Körper leichter macht daraus Energie für dein Training oder Alltag bereitzustellen.

Nebenbei enthalten Bananen auch gute Nährstoffe wie Vitamin-C und Mineralien.


4. gesunder Snack: Hagebutten - Die Nummer 1 mit Vitamin-C

Hagebutten gesund

Vitamin-C hilft bekanntlich bei Erkältung, weil es das Immunsystem unterstützt. Außerdem spielt es eine Rolle bei den Nervenfunktionen, der Kollagenbildung und der Eisenaufnahme. Vitamin-C hat außerdem starke antioxidative Eigenschaften, wodurch freie Radikale bekämpft werden.

So wirken Hagebutten entzündungshemmend und können auch bei Gelenkschmerzen helfen.

Hagebutten haben mit Abstand am meisten Vitamin-C.

  • 100g Hagebutten enthalten 1250mg Vitamin-C

Zum Vergleich:

  • 100g Orangen enthalten 55mg Vitamin-C

8g Hagebutten enthalten schon 100% des Tagesbedarfs an Vitamin-C und viele weitere Vitamine und Mineralstoffe wie Vitamin-A, B-Vitamine, und Vitamin-E.

Hagebutten kann man als Hagebuttenpulver, Mus oder als Frucht essen, am liebsten mache ich mir morgens ein paar Gramm Hagebuttenpulver an mein Müsli.




Nun kennst du 4 gesunde Snacks die auch Superfood sein können! Wenn du auch nur eins von den vier in deinen Alltag einbaust, tust du etwas gutes für deinen Körper.

Comments


bottom of page